Kosten

Vergütung unserer Tätigkeit

Die Gebüh­ren für unsere Tätig­keit rich­ten sich nach dem Gegen­stands­wert und sind im Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz (RVG) gere­gelt.

Oft ist auch die Ver­ein­ba­rung eines Pau­schal­ho­no­rars oder einer ande­ren indi­vi­du­el­len Ver­ein­ba­rung mög­lich, die sich an Ihren Inter­es­sen, an unse­rem tat­säch­li­chen Auf­wand oder an einem bestimm­ten Erfolg bemisst.

Beratungs- und Prozesskostenhilfe

Falls die Bera­tungs- und Pro­zess­kos­ten Ihre Mit­tel über­stei­gen, kön­nen Sie bei Gericht Bera­tungs- und Pro­zess­kos­ten­hilfe bean­tra­gen. Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass Ihr Ein­kom­men und Ver­mö­gen unter­halb bestimm­ter Gren­zen liegt und der Rechts­streit nicht von vorn­her­ein aus­sichts­los ist. Der Staat trägt im Falle der Bewil­li­gung von Pro­zess­kos­ten­hilfe die Kos­ten für Ihren Anwalt und das Gericht.

Rechtsschutzversicherung

Falls Sie eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung haben, über­nimmt diese meist Ihre Anwalts- und Gerichts­kos­ten. Die Deckungs­an­frage über­neh­men wir kos­ten­los für Sie.

Rechtsberatungs- und Honorareinzugsstelle beim BDA

Wir sind Ver­trau­ens­an­wälte der R.u.H.-Stelle beim Bund Deut­scher Archi­tek­ten (BDA) und bera­ten BDA-Archi­tek­ten zu dem ent­spre­chend ver­güns­tig­ten Stun­den­satz.

proudly made by xpdt